Der Ort des Geschehens
Mary Island
Mary Island
© Jonathan Philippi 2013
Diese Insel ist frei erfunden, hierauf lege ich Wert! Sie gleicht den Outerbanks von North Carolina und die Strände erinnern fatal an die feinen Nordseestrände an der niederländischen Küste. Es ist eine Düneninsel, die durch einen schmalen Kanal von der nächsten Insel getrennt ist. Hog Island existiert wirklich und ist der östlichste Punkt von South Carolina. Mary Island liegt einfach davor. Es gibt drei Orte: Mary’s Town im Süden mit dem Hafen und dem zentralen Verwaltungszentrum und guten 700 Einwohnern. Dann noch White Sands im Westen, zu dem auch die Farm der Seidels gehört mit weiteren 100 Bewohnern. Schließlich Dunes im Norden, aber das ist kein richtiger  Ort. Er beherbergt 5 Hotelressorts. Darunter das „Seashore Beach Ressort“, das ein gewisser Frank Nursley leitet. Dazu kommt noch eine Baustelle für ein sechstes Hotel, das aufgrund der beginnenden Finanzkrise nie fertig wird. Die wichtigsten Handlungsorte findet ihr hier. Am Oststrand ist ein National Refuge, dort darf also nicht gebaut werden. Die Millers haben jedoch eine Lizenz, die älter als das Naturschutzgebiet ist und dürfen daher einen Kiosks und einen Verleih von Strandliegen betreiben. Man erreicht den Millerschen Strand über eine befestigte Pistenstraße vom Süden aus. Diesen Weg finden nur wenige Touristen. Weiter nördlich liegt eine „Military restricted Area“ an einem herrlichen palmenumsäumten weißen Korallensandstrand. Die Kids verbringen gerne ihr Zeit dort, bis das Militär ... Nee, das müsst ihr schon selber lesen. Die Farm liegt fast in der Mitte zwischen Nord und Süd, aber sehr am Westrand. Zwischen der Farm und den Dünen liegen ganze 4 Kilometer Sandwüste. Das ist eine Menge, versucht das mal zu Fuß zu gehen oder mit dem Fahrrad abzufahren. Das Leben spielt sich im Süden ab. Dort sind Restaurants, das Einkaufszentrum, das Rathaus und vor allem der Pier und die Geschäfte. Im Norden schlafen und baden die betuchten Gäste. Sie sind es auch, die sich belästigt fühlen, nicht die Leute, die in Mary’s Town ihren Urlaub verbringen. Denkt mal darüber nach. Vielleicht kommt ihr ja dahinter, wer eigentlich den Schamanen John Eagle vertreiben will und warum. Na, klickt‘s? Die Insel „Kieffer Island“ im Süden ist auch erfunden. Sie spielt jedoch absolut keine Rolle.
Galerie der Helden Galerie der Helden
Steckbrief Mary Island ist eine fiktive Insel vor der Küste von Charleston im US- Bundesstaat South Carolina ca. 15 Kilometer lang und misst an der breitesten Stelle 5 km Sie hat ca. 800 Einwohner und drei Orte: Die “Hauptstadt” Mary Island, White Sands  und Dunes Die Strände liegen im Osten Im Westen verbindet die Coastal Sunrise Bridge die Insel mit Hog Island und weiter mit dem Kontinent
Ein erster Draft der Insel